Nachhaltigkeit im deutschen Hopfenanbau 2019

Rückblick auf das Jahr 2018

- Insgesamt waren 365 Betriebe registriert

o Hallertau: 290 Betriebe

o Tettnang: 37 Betriebe

o Spalt: 32 Betriebe

o Bittburg: 1 Betrieb

è Das entspricht 33% der deutschen Betriebe und 42% der deutschen Anbaufläche

Nachhaltigkeit 2019 – Registrierung

Stichtag für die Registrierung ist der 15. Mai 2019. Bis dahin können Sie den Nachhaltigkeitsselbstcheck unter folgenden Adressen online ausfüllen.

https://www.hopfenring.de/leistungen/nachhaltigkeit-im-hopfenbau/

www.isip.de/nachhaltigkeit/login

Antworten aus den Vorjahren können für den Selbstcheck 2019 übernommen werden. Ist Ihr Betrieb bereits ISO-zertifiziert, dann brauchen Sie keine separate Registrierung durchführen.

Mit der Durchführung des NH-Selbstchecks können Sie:

o sich ein betriebliches Nachhaltigkeitszertifikat in Gold / Silber / Bronze ausstellen lassen

o Verbesserungspotentiale für Ihren Betrieb ermitteln

o einen positiven Beitrag zum Image des deutschen Hopfenbaus leisten

Bei Fragen berät Sie gerne Ihr zuständiger Hopfeneinkäufer oder der Hopfenring.

Viele Grüße

Joh. Barth & Sohn